Aktuelles vom Mieterbund

Plädoyer für eine neue Wohnungspolitik

Veranstaltung des Darmstädter MieterPlenums im Staatsarchiv voller Erfolg

Viel Zuspruch fand das Thema des dritten Darmstädter MieterPlenums „Brauchen wir eine neue Wohnungsgemeinnützigkeit“. Die Referentin, Sabine Horlitz aus Berlin stellte dem wohnungspolitische interessierten Publikum die Thesen und Arbeitsergebnisse der von ihr und Andrej Holm erarbeiteten Studie vor. In einer engagierten Diskussion des Publikums mit der Referentin wurde das Thema in allen Facetten beleuchtet und weiterentwickelt, so dass nach zwei Stunden regen Gedankenaustauschs im Ergebnis für alle Interessierten klar war, dass ein öffentlich geförderter Wohnungsbau in Deutschland wieder oberste Priorität erhalten muss.

Die Studie, die auch einen breit angelegten, historischen Rückblick auf die Wohnungsgemeinnützigkeit der früheren Jahre bietet und eine aufschlussreiche Zusammenstellung der Umstände ihrer Abschaffung im Jahr 1990 enthält, finden Sie auf dieser Seite des Mieterbundes Darmstadt in ihrer Originalfassung sowie einer Kurzfassung verlinkt.